Nachhaltigkeit

Neben wirtschaftlichen Kriterien beeinflussen immer mehr gesellschaftliche, ökologische und berufsethische Aspekte (ESG) den Aufbau und die Bewirtschaftung von Vermögensportfolios.  

Bei Fontavis wollen wir die Anlageziele unserer Kunden erreichen und positive und nachhaltige Wirkung bei den Investments im Hinblick auf ESG erzielen. Dies machen wir, indem wir Aktionärsrechte direkt wahrnehmen und indem wir durch Einsitznahme im Verwaltungsrat der Beteiligungen unser Knowhow einbringen. Dadurch können wir ESG-Kriterien direkt zum Durchbruch verhelfen. ESG ist für uns nicht eine Modebegriff, sondern harte Arbeit und ständiger Dialog mit allen Stakeholders.

Unsere Meinung

Unsere Geschäftstätigkeit und unsere Investments sollen sowohl wirtschaftlich erfolgreich als auch gesellschaftlich und ökologisch sinnvoll sein. Deshalb ist unser Handeln durch folgende Merkmale geprägt:

 

  • Beitrag zur Sicherung und Diversifikation der zukünftigen, nachhaltigen Energieversorgung

  • Fokus der Investments auf Länder/Regionen, wo Arbeitnehmerrechte, Gleichberechtigung und Rechtssicherheit gewährleistet und kontrollierbar sind

  • Enge Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden und der Bevölkerung für höchstmögliche Akzeptanz sowie frühzeitiger Einbezug der Umweltverbände in (Gross)Projekte

  • Zusätzliche Wertschöpfung und Arbeitsplätze vor Ort

Ausdrücklich ausgeschlossen sind:

  • Direktinvestitionen in Kernkraftwerke

  • Direktinvestitionen in Gesellschaften mit vorwiegend fossil betriebenen Anlagen (mit Ausnahme für Redundanz und Bau)

  • Immobilien und Liegenschaften

  • Pilotanlagen und Pilottechnologien