Fontavis erwirbt 17.5MW Windpark "Bondön" an der Küste Norrbottens, Schweden

Fontavis kauft in Schweden den operativen Windpark „Bondön“. Die 7 Turbinen haben eine Leistung von insgesamt 17.5 MW und produzieren jährlich Strom für rund 13’000 Haushalte. Die neu erworbenen Windkraftanlagen ergänzen das bereits bestehende Portfolio in Skandinavien.

Der von Fontavis AG verwaltete Investitionsfonds «Fontavis Renewables Infrastructure Fund Europe» («FORTE») erweitert sein Portfolio und hat einen operativen Windpark in der Region Norbotten in Schweden akquiriert. Der Windpark besteht aus insgesamt sieben Turbinen von Nordex, die seit 2008 in Betrieb sind und über eine installierte Kapazität von je 2.5 MW verfügen. Damit produzieren sie jährlich rund 36.6 GWh Strom aus erneuerbaren Quellen. Durch die exponierte Lage auf der Halbinsel Bondön im Bottnischen Meerbusen profitiert der Windpark von sehr attraktiven Windverhältnissen.