Fontavis unterzeichnet Kaufvertrag für 21.6 MW Windpark Stigshöjden in Schweden

Fontavis, ein Schweizer Vermögensverwalter im Bereich Energie und Infrastruktur, hat einen Vertrag mit OX2 über sechs Anlagen in Stigshöjden mit einer Gesamtleistung von 21,6 MW unterzeichnet.

Vor einigen Monaten hat OX2 die Arbeiten am Windpark Stigshöjden in der Provinz Västernorrland, 35 Kilometer südwestlich von Örnsköldsvik, aufgenommen. Darüber hinaus wird das Unternehmen im Auftrag von Fontavis die Verwaltung des Windparks nach dessen Fertigstellung im Herbst 2019 übernehmen. Die erwartete durchschnittliche Stromerzeugung liegt bei ca. 62 GWh/Jahr. „Stigshöjden und die Zusammenarbeit mit OX2 bilden eine ideale Ausgangslage für die künftigen Aktivitäten von Fontavis in Skandinavien“, so Marc Schürch, Direktor bei Fontavis. „Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Fontavis eine gute und langfristige Geschäftsbeziehung begründen konnten und freuen uns auf die Realisierung eines weiteren hochwertigen Windparks“, erklärt Paul Stormoen, Managing Director von OX2 Wind. OX2 errichtet in Skandinavien zurzeit fünf Windparks mit einer Gesamtleistung von rund 360 MW, von der etwa 235 MW in Schweden erzeugt werden.


 

Daten zum Windpark Stigshöjden: - Sechs Windenergieanlagen vom Typ Vestas V117 mit einer Nennleistung von 3,6 MW und einer Gesamthöhe von 150 Metern - Die durchschnittliche Windgeschwindigkeit auf Nabenhöhe beträgt ca. 7,4 Meter/Sekunde - Erwartete durchschnittliche Stromerzeugung ca. 62 GWh/Jahr, das entspricht dem jährlichen Stromverbrauch von 12.400 Haushalten (5.000 kWh pro Haushalt) - Inbetriebnahme voraussichtlich im Herbst 2019 - Wichtigste Untervertragnehmer: Mobjer (Fundament und Erdarbeiten) und E.ON (Netzanschluss).